Rezension zu Was sich liebt, das rächt sich nicht von Rose Snow


Klappentext:
Maya ist wieder Single - und dabei kann es auch gerne bleiben. Denn die chaotische Maya stolpert beinahe prinzipiell von einer Katastrophe in die nächste. Gerade erst hat sich der Ex als Betrüger entpuppt, nun stellt sich heraus, dass die neue Wohnung auch nicht viel besser ist: Umgeben von neurotischen Nachbarn und der verrücktesten Hausordnung der Welt wird die Probezeit zum gelebten Horror. Einziger Lichtblick ist der gutaussehende Nachbar Holger, in den sich Maya auch prompt verliebt. Leider wird aus Wolke sieben ganz schnell Hölle acht – denn Holger hat nicht nur ein Geheimnis, er betrügt Maya auch noch. Grund genug, es ihm so richtig heimzuzahlen. Wie gut, dass Mayas durchgeknallte Freundin eine Racheagentur leitet. Ohne Mayas Zutun entspinnt sich ein verhängnisvoller Plan, der plötzlich verdammt schiefläuft ... [Amazon]

„Mein Verstand weigert sich zu begreifen, was meine Augen sehen. Nicht nur der Maler war da, auch der Elektriker hat es endlich zu mir geschafft. Und gemeinsam haben die beiden meine wunderschöne, neue Dachgeschosswohnung in Draculas Stadtdomizil verwandelt.“

Inhalt: 
Maya bezieht grade ihre neue Wohnung und will somit in ihr neues Leben starten, doch irgendwie soll es nicht so wirklich sein. 
Als erstes kommen ihre Möbel nicht wie bestellt, der Elektriker kommt nicht und auch der Maler lässt auf sich warten. 

Noch dazu kommt es, dass sie in ihrer Wohnung eine PROBEZEIT hat, und sollte sie sich daneben benehmen, wars das mit der neuen tollen Wohnung. 
Dann gibt es noch Herrn Schönrichtig mit seiner Lady Grazie, welche die bereits strenge Hausordnung mit ihren persönlichen "Erweiterung" zur absoluten Herausforderung macht und dann ist da noch die Tochter eines Hausbewohners, die es zu ihrer Lebensaufgabe gemacht hat, Maya das Leben zur Hölle zu machen.
Einziger Lichtblick - der Nachbar. Sie verliebt sich in ihn. Wie sich herausstellt ist ihre "Feindin" seine Tochter und um dem ganzen noch eine Sahnehäubchen aufzusetzen, betrügt Holger sie auch noch. 

Gut dass es da Maya's alte Freundin Rachel gibt, die eine Rache - Agentur betreibt, und diese arbeitet sehr genau, wie Maya feststellen muss... 



Meinung:
Maya hat mir gleich von Anfang an furchtbar leid getan. Nicht nur dass sie auf ihren doofen Ex reingefallen ist, nein, sie muss sich auch noch mit einem Teenager, einer furchtbaren Hausordnung und anderen komischen Gestalten herumschlagen. 

Aber sie ist mir dennoch sowas von Sympathisch und ich musste oftmals herzhaft lachen, weil sie einfach Sprüche klopft - wahnsinn ! Wenn mir nur sowas einfallen würde in solchen Situation ... einfach göttlich. Dann kommen wieder stellen wie diese hier : 

„Wie sagt man einer Gesellschaft mit drei völlig Fremden und einer distinguierten Künstlerin, dass man nur pinkeln, aber nicht kacken war? Kann man so etwas überhaupt elegant ausdrücken? Vermutlich nicht.“

Also einfach der Hammer. Die beiden Autorinnen die sich hinter "Rose Snow" verbergen, haben ein absolut witziges, spannendes und teilweise kurioses Werk geschaffen, und ich bin restlos begeistert von dieser Geschichte !!! 
Ich habe selten so viel & oft gelacht als bei diesem Buch. 

ABSOLUT Empfehlenswert !!! 




Rezension zu Süße Sünden von Kira Licht


Klappentext:
FLIRTEN WILL GELERNT SEIN! Ein Kurzurlaub im "Single-Hotel", um dort das Einmaleins des Flirtens zu lernen?! Maya ist empört, als ihre Freundinnen sie zu dem Trip überreden wollen! Zugegeben, jedes Mal hinter der Theke ihres kleinen Cafés in Deckung zu gehen, wenn Max ihr von seinem Sportladen aus zuwinkt, ist wahrscheinlich nicht der richtige Weg, um sein Herz zu erobern. Vielleicht kann ein bisschen Nachhilfe tatsächlich nicht schaden. Allerdings ist Maya überzeugt, dass sie nicht die Einzige ist, die in Sachen Liebe noch etwas lernen kann … [Lyx Verlag]


Erster Satz: "Ich glaube ich bin ein Hobbit",
sagte ich und wackelte mit meinen nackten Zehen. 


Inhalt: 
Maya ist Single, viel zu lange schon. Sie hat ein Cafe in München und seit dem gegenüber Max sein Sportgeschäft eröffnet hat, schmachtet sie ihn heimlich an, aber traut sich kaum ihm zu zu winken. 
Maya's Freundinnen wollen diesem ganzen ein Ende setzen, und überreden sie zu einem Single-Urlaub, bei dem man lernen soll, wie man richtig Flirtet. 

Also fahren Maya, ihre Freundin Sabine, die in einer unglücklichen Beziehung feststeckt und Jo, die lesbisch ist, an die Österreichische Grenze um diese Kurse zu absolvieren - natürlich um Maya in ihrem vorhaben mit Max zu unterstützen, doch auch Sabine hat etwas von diesem Urlaub, mit dem sie niemals gerechnet hätte. Und auch Maya kommt ihrem Projekt "Max erobern" immer näher ... 
Die drei könnten unterschiedlicher nicht sein, und sind ein charmant-witziges Trio das man einfach lieben muss. 

Meinung:
"Süße Sünden" hat mir wirklich ein paar Süße Stunden beschert. 
Ich musste oft Schmunzeln und auch direkt lachen, wie sich Maya teilweise anstellt, und habe mich (leider ..) das eine oder andere mal selbst dabei erkannt. 

Es ist eine wirklich witzige Geschichte, Maya, Sabine & Jo sind einfach unglaublich Sympathisch, und auch die anderen Kursteilnehmer die vorgestellt werden, sind einfach nur klasse. 

Es ist wirklich ein super Buch für zwischendurch, dass gute Laune verbreitet. 








Rezension zu Weil wir uns lieben von Colleen Hoover



Klappentext:
Ein Auf und Ab der Gefühle – das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem Tag, an dem sie sich erstmals trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Wills Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht: Denn neugierig, wie sie ist, will Layken nach der Hochzeit alles, aber auch alles über Will wissen.

Und Will erzählt - wie er Layken erstmals getroffen hat, wie er sich in sie verliebt hat, wie er bei dem Versuch, sich von ihr fernzuhalten, eins ums andere Mal gescheitert ist - aber auch, wie er versucht hat, sich abzulenken. Und auch wenn das natürlich vergeblich war, kommt in Layken doch eine ungeahnte Eifersucht hoch und droht, sich zu einem ernsthaften Streit auszuweiten ...
  [dtv Verlag]




Inhalt:
Endlich ist es soweit, Will und Layken haben geheiratet und sind in den Flitterwochen und wie man sich denken kann, kommen sie aus dem Bett nicht wieder raus ... 

Will erzählt Layken die ganze Geschichte ihres Kennenlernens, was er Gedacht und Gefühlt hat und dass er sogar versucht hat, sich mit einem anderen Mädchen von ihr abzulenken, doch dieses Geständnis geht beinahe schief ... 


Meinung:
Ich war mega gespannt auf das Finale dieser Reihe und wurde mit "Weil wir uns lieben" leider etwas enttäuscht. 

Es war zwar spannend zu lesen, wie die beiden ihre Flitterwochen verbringen und was sie dort (teilweise peinliches) erleben. 
Doch Hauptsächlich war es nochmal eine Zusammenfassung der beiden Vorgänger, denn Will erzählt Layken die ganze Geschichte nochmal (zwar nur die Highlights, aber trotzdem), das Kennenlernen, traurige aber auch Glückliche Ereignisse .. 

Klar erfährt man wieder einige neue Details, und auch alte bekannte wie zB Julia kommen wieder vor und diese sind nach wie vor sehr Sympathisch. 

Und auch wenn es sonst nicht unbedingt viel neues in diesem Band gibt, finde ich das Ende mehr als gelungen :) Ein toller Abschluss einer tollen Reihe - wie ich finde !! 





Rezension zu Weil ich Will liebe von Colleen Hoover


Klappentext:

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation. [dtv Verlag]






Manchmal passieren im Lebe Dinge, die man so nicht geplant hat. Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als sich zusammenzureißen und seinen Plan zu ändern.. [Seite 223]




Meinung:
"Weil ich Will liebe" .. die uns bereits bekannte Geschichte wird aus der Sicht von Will erzählt. (darum diesmal kein "Inhalt" .. ) 

Anfangs vielleicht etwas ungewohnt, aber bald schon wieder total faszinierend, spannend, lustig, traurig .. HAMMER !! Auch hier brauchte ich mehr als nur ein Taschentuch *snief*

So viele Wendungen, so viele Geschehnisse. Eine Berg- und Talfahrt der Gefühle wenn man es so will. 

Es kommen u.a. neue Protagonisten hinzu wie die neue Nachbarin Kiersten mit ihrer Mutter.  Kiersten ist der hammer .. und ich hab sie verschmetterlingt lieb gewonnen ;) Aber auch alte Charaktere wie Eddie & Gavin sind wieder mit dabei und man lernt auch Will's Großeltern kennen - alle zusammen eine wundervolle Familie !! Und auch die beiden Kel & Coulder sind wieder mit von der Partie und machen einen Blödsinn nach dem anderen, der mich des öfteren zum Schmunzeln gebracht hat. 

Und auch so werden neue Details bekannt, ein paar Dinge kommen neu hinzu, doch ich will einfach nicht mehr schreiben, da sonst zu viel verraten wird. 

In diesem Band hat mich Layken ein wenig genervt, weil sie einfach so Stur ist und nicht mit sich reden lässt .. aber auch Will ist doof, wenn er Geheimnisse vor Layken hat .. hach, alles einfach aufregend ! - lest es am besten selbst ! :) 

Es hat mich auf jeden Fall total berührt !! 








Rezension zu Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover



Klappentext:
Stell dir vor, du triffst die große Liebe - und dann kommt das Leben dazwischen ... 

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg ... [dtv Verlag]






 Es tut so weh. Und gleichzeitig bin ich so unglaublich wütend.

Auf ihn. Auf die Situation. Auf das Leben, das mir nach den letzten sechs Monaten, die so furchtbar waren, jemanden wie Will schickt, mit dem ich zum ersten Mal wieder so etwas wie Glück empfunden habe - nur um ihn mir dann nach einer Woche wieder wegzunehmen. [Seite 88/89]



Inhalt:
Nach dem Tod von Laykens Vater zieht die kleine Familie nach Ypsilanti, Michigan.  Dass Layken davon alles andere als begeistert ist, ist verständlich. Doch gleich zu beginn trifft sie auf den Nachbarn - Will - und ist sofort hin & weg von ihm. Auch Laykens Bruder Kel ist sofort Feuer und Flamme für Will's Bruder Coulder und die beiden werden dicke Freunde. 

Auch Will und Layken merken von Anbeginn an, dass sie sich zum andren hingezogen fühlen, und verabreden sich. Layken ist hin & weg und über beide Ohren verliebt und auch Will scheint es so zu gehen. 

Als Layken an ihre neue Schule kommt, nimmt das Schicksal seinen Lauf und alles scheint plötzlich in Scherben zu zerfallen ... 


Meinung: 
Um diese Buchreihe wurde ja schon wahnsinnig viel Trouble gemacht und nun musste ich es auch endlich mal lesen .. und was soll ich sagen -> von der ersten Seite an hat es mich absolut in seinen Bann gezogen. 

Ich kann gar nicht allzuviel darüber schreiben, weil ich einfach nicht zuviel verraten will, und man MUSS die Geschichte einfach gelesen haben !! 

Die ganze Story ist vollgepackt mit Liebe, Trauer, Tot, Humor .. und alles andere als eine "gewöhnliche" Liebesgeschichte. Ich musste auch das ein oder andere Tränchen vergießen. 

Ein wahnsinnig tolles, aber auch aufwühlendes Buch mit dem ganz viele verschiedene Emotionen durchlebt. 

Layken und Will (und deren kleine Brüder) aber auch Laykens Mutter oder ihre neue Freundin Eddie sind mir so sehr ans Herz gewachsen und einfach unglaublich Sympathisch. 

Was in diesem Buch auch häufig vor kommt, sind sogenannte "Poetry Slams", und diese Texte finde ich wahnsinnig toll - GÄNSEHAUT FEELING !!! 

Ich liebe dieses Buch !! 









Neuzugänge






Royal Passion - Geneva Lee: 

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …
Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen? [Blanvalet]

Zurück ins Leben geliebt - Colleen Hoover: 
Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …[dtv Verlag]

Rezension zu Das Blubbern von Glück von Barry Jonsberg



Klappentext:
Hier kommt Candice Phee! 12 Jahre alt, wunderbar ehrlich und ein bisschen ... anders. Und auch wenn viele sie nicht auf Anhieb verstehen – Candice hat ein riesiges Herz. Sie ist entschlossen, die Welt glücklich zu machen. Nur leider ist das gar nicht so einfach ...
Denn wohin Candice auch sieht – an jeder Ecke lauert das Unglück. In ihrer Familie, die früher vor Glück geblubbert hat, spinnt sich neuerdings jeder in seinem eigenen Leid ein. Ihr superkluger Freund Douglas Benson versucht seit Langem vergeblich, in eine andere Dimension zu reisen. Und ihr Haustier, Erdferkel Fisch, hat womöglich eine ernsthafte Identitätskrise. Candice macht sich ans Wunderwerk, um jedem Einzelnen von ihnen zu helfen. Und wie sie das schafft und zum Schluss wirklich jeder um sie herum ein dickes Stück glücklicher ist, das ist das Allerwunderbarste an ihrer Geschichte. [cbt Verlag]



Inhalt:

Candice ist anders als andre Kinder in ihrem Alter. Sie ist schlau, hat ein Wörterbuch als Bettlektüre, ihr Haustier heißt Erdferkel-Fisch und ihr bester Freund ist Douglas Benson aus einer anderen Dimension und ihren Reichen Onkel Brian. Und da ist noch ihre Brieffeundin Denille - die ihr jedoch noch auf keinen ihrer Briefe geantwortet hat. 
Doch was sich Candice am meisten wünscht, ist eine funktionierende, glückliche Familie und auch, dass ihre Freunde (inkl. Erdferkelfisch) glücklich sind !

Seit dem Tod ihrer kleinen Schwester sind zwar alle bemüht den Schein einer heilen Familie zu wahren - doch eigentlich sieht alles ganz anders aus. Ihre Eltern reden kaum miteinander, ihre Mutter schläft die meiste Zeit und mit ihrem Reichen Onkel Brian wollen sie nichts mehr zu tun haben. 


Und Candice versucht mit allen Mitteln, wieder alle Glücklich zu sehen, und wieder eine Familie zu sein - eine richtige ! 



Meinung: 

Ich habe wahnsinnig viele Positive Rückmeldungen zu diesem Buch gelesen, und musste es natürlich auch lesen. 

Anfangs war ich echt enttäuscht, weil mir Candice einfach mega klugscheißerisch vorkam. Doch je weiter man in der Geschichte weiter gekommen ist, umso mehr hab ich dieses verrückte, eigenartige Mädchen ins Herz geschlossen. 


Es ist einfach eine wahnsinnig tolle, liebevolle Geschichte & absolut nicht nur für Kinder & Jugendliche geeignet. Ich finde, es zeigt einem, wie wichtig es ist, als Familie zusammen zu halten, erst Recht nach solchen Schicksalsschlägen wie hier. 


Es ist ein tolles Buch zum schmunzeln, lachen und "glücklich dahin blubbern".